Herzlich willkommen

LogoMit dem Kaiser-Maximilian-Preis des Landes Tirol und der Stadt Innsbruck werden seit 1998 jährlich außerordentliche Leistungen von Persönlichkeiten aus dem Bereich der europäischen Regional- und Kommunalpolitik ausgezeichnet. Im Zuge der Vorbereitungen für das Kaiser-Maximilian-Gedenkjahr 2019 wurde beschlossen, den bestehenden Ausschreibungs- und Verleihungsprozess zu erneuern, um das Gesamtkonzept des Preises noch bürgernäher und inklusiver zu gestalten. Statt der Prämierung herausragender Einzelleistungen richtet sich die Ausschreibung nunmehr an Projekte und Initiativen, die in gemeinsamer, kreativer und nachhaltiger Weise den zentralen Zielen des europäischen Einigungsprozesses verpflichtet sind. Nicht zuletzt die wieder vermehrt aufkeimende Tendenz, in nationalistisch geprägte Deutungs- und Denkmuster zu verfallen, verdeutlicht die Notwendigkeit, den Mehrwert dieser wertvollen Kooperationen zwischen Regionen und Gemeinden Europas für die breite (europäische) Öffentlichkeit noch sichtbarer zu machen. Europa ist die Summe unser aller gemeinsamer Anstrengungen für ein Leben in Frieden, Freiheit und Wohlstand. Die Prämierung besonders herausragender Initiativen in diesem Bereich ist das Ziel des Kaiser-Maximilian-Preises, der sich nun aus Anlass des 500. Todestages seines Namensgebers in vollkommen neuem Gewand präsentiert.